BBQ-Challenge: Dry Aged Kalb Tomahawk Steak

Steak, Tomahawk, Dry Aged Kalb, Fleisch schneiden, grillen, essen, saftiges Fleisch zubereiten

Sei mutig, ein großes Steak zu dritt ist immer besser als ein kleines Steak für jeden. Denn grillt man große Cuts wie das Tomahawk auf den Punkt, hat man wesentlich mehr Fleischanteil mit perfektem Gargrad. Es bleibt saftiger und überzeugt nicht nur mit einem hervorragenden Geschmack und Du hast einen echten Hingucker auf dem Grill.

Dry Aged Tomahawk, Steak

Dry Aged Kalb Tomahawk Steak, Zutaten für 6 Personen

Steaks (Tomahawk Steak) ca. 1.2 - 1.4 kg, 3 EL Walnussöl oder auch ein anderes hitzebeständiges Öl, 3 Prisen Salz und etwas Pfeffer.

Die Steaks eine halbe Stunde vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen, trocken tupfen, mit dem Öl bestreichen und etwas salzen. In der Zwischenzeit den Grill (Kohle oder Gas) auf 250 - 300 °C gut vorheizen! Die Steaks von beiden Seiten je 2 - 3 Minuten über der direkten Hitze grillen (scharf angrillen). Dann das Steak durch indirektes grillen auf eine Kerntemperatur von 50 - 55 °C bringen. Danach das Fleisch vom Grill nehmen, in Alufolie einwickeln und etwas ruhen lassen. Das Steak aufschneiden und vor dem Servieren salzen und pfeffern. Dazu schmecken Kräuterbutter oder verschiedene Saucen.

Mariniertes Grillgemüse, Zutaten für 6 Personen

500 g Cocktailtomaten, 6 kleine Zucchini, 3 Paprikaschoten rot, gelb oder gemischt, 15 Champignons, 3 Auberginen, 6 Zwiebeln, 9 EL Tomatenmark, 9 EL Olivenöl, 6 EL Sojasauce, 3 TL Zitronensaft, 3 TL Zucker oder Honig, 6 Knoblauchzehen, Chilipulver, Currypulver, Salz und Pfeffer.

Aromatisches Grillgemüse

Das Gemüse in grobe Würfel, Scheiben oder Ringe schneiden und in eine Auflaufform oder Schüssel geben. Das Tomatenmark mit Olivenöl, Sojasauce, Zitronensaft und Zucker in einer kleinen Schüssel verrühren.

Eine Knoblauchzehe zerdrücken und die zweite Knoblauchzehe in Scheiben schneiden und unterrühren. Mit Chilipulver, Currypulver, Salz und Pfeffer pikant würzen. Das Gemüse mit der Marinade bepinseln und einige Stunden ziehen
lassen. Das fertig zubereitete Gemüse in einer Alupfanne auf dem Grill garen, dies kann etwas dauern.

Tipp: Natürlich kann das Gemüse auch auf Grillspieße gesteckt oder in der Pfanne mit etwas Öl gebraten werden.

Smashed Potatoe Kartoffel Ofenkartoffel

Smashed Potatoes

Eine tolle Beilage sind auch die Smashed Potatoes! Statt im Backofen einfach in Alufolie auf dem Grill garen. Kennst Du noch nicht?